Erasmus+

In den Jahren 2016-2019 beteiligt sich Teach For Austria am Erasmus+ Projekt „A New Way for New Talents in Teaching“. Bei diesem EU-Projekt geht es darum, in den fünf beteiligten Ländern Quereinsteigermodelle in den Lehrberuf zu testen und zu evaluieren. Gemessen werden Grundhaltungen und Einstellungen zum Lehrberuf sowie pädagogische und didaktische Kompetenzen. Es arbeiten Einrichtungen aus Österreich, Bulgarien, Lettland, Rumänien und Spanien am Projekt mit. Die Universität Duisburg-Essen aus Deutschland ist für die wissenschaftliche Begleitung zuständig.

Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien oder mit Migrationshintergrund sind die VerliererInnen des Bildungssystems. Was aufgrund von Herkunft oder soziokulturellem Hintergrund an Unterstützung im familiären Umfeld fehlt, wird vom Bildungssystem kaum aufgefangen. Damit bleiben erhebliche Potenziale und Talente für die Gesellschaft ungenützt.

Mehr Informationen finden Sie auf der Europäischen Projektwebsite von NEWTT.

Print

newtt