Digitalisierung: Quality Classrooms

Innovative Skalierung der Aus- und Weiterbildung für Lehrer*innen im Quereinstieg

Wie Digitalisierung gelingen kann

Die Aus- und Weiterbildung der Fellows zählt zu den Kernaufgaben von Teach For Austria (TFA). In einem Projekt mit der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft beschäftigen wir uns damit, wie innovative, digitale Formate in das Programm integriert werden können.

Der Megatrend Digitalisierung beschäftigt uns auch bei TFA. Unterrichtsbeobachtungen, Reflexionsgespräche, Workshops, Seminare,… Fellows absolvieren zahlreiche Weiterbildungsveranstaltungen zusätzlich zu ihrer Unterrichtstätigkeit.  Was bedeutet Digitalisierung im Kontext des Fellowprogramms? Um diese Frage dreht sich das Projekt “Quality Classrooms: Innovative Skalierung der Aus- und Weiterbildung für Lehrer*innen im Quereinstieg” .

Das Projekt

Die österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) unterstützt TFA dabei zu analysieren, welche Teile des Programms auch digital absolviert werden könnten. Wie könnte durch online Videos wertvolle Zeit in Workshops gespart werden? Unter welchen Voraussetzungen könnten Diskussionsrunden auch via Videokonferenz geführt werden?  Eine Gruppe Fellows, Alumni und TFA-Mitarbeiter*innen ist dafür zuständig, diese Fragen zu beantworten und erste Prototypen von digitalen Angeboten zu entwickeln. Das Ziel ist, bestehende Instrumente möglichst innovativ zu verknüpfen und auf die Bedürfnisse des Fellowprogramms zuzuschneiden. Dabei gilt es vor allem herauszufinden: Wann ist der persönliche Kontakt absolut notwendig und wann könnten digitale Tools zum Einsatz kommen? Leidet die Qualität darunter, wenn Unterrichtsbeobachtungen virtuell gemacht werden? Wir glauben, dass es dafür kein Patentrezept gibt. Digitalisierung ist niemals eine one-size-fits-all Lösung. Vielmehr gilt es für die jeweiligen Inhalte die beste Lösung zu finden.

Warum machen wir das?

TFA ist mittlerweile in drei Bundesländern aktiv und die Anzahl an Fellows wächst von Jahr zu Jahr. Daher ist es an der Zeit mit digitalen Formaten zu experimentieren und das Fellowprogramm weiterzuentwickeln. Fellows tragen große Verantwortung. Wenn Fellows ihr TFA-Weiterbildungsprogramm flexibler, ortsunabhängiger und effizienter absolvieren können, bleibt mehr Zeit für die Schüler*innen. Das soll im Rahmen dieses Projekts gelingen.

 

Das Projekt ist auf ein Jahr ausgelegt und wird von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft im Rahmen des Programms Impact Innovation unterstützt.Eine interne Steuerungsgruppe ist für die Planung und Durchführung des Projekts verantwortlich.

Verstanden
1
Hi 👋,
hast du eine konkrete Frage zum Fellowprogramm?

Schick uns einfach eine Voice- oder Text-Message und wir melden uns bei dir.
#fragenstattverwirrung

Liebe Grüße
Dein Recruitment Team
Powered by