Alumni

Langfristig übernehmen Fellows als führende AkteurInnen der Gesellschaft Verantwortung und verwirklichen Bildungsgerechtigkeit. 2050 soll es in Österreich kein Kind mehr geben, dessen Möglichkeiten im Leben wegen seiner sozialen Herkunft eingeschränkt sind. Teach For Austria-Alumni sind die Change Maker, die das möglich machen. Darum baut Teach For Austria eine starke und wirksame Alumni-Community auf. Seit Sommer 2014 sind die ersten Teach For Austria-Alumni am Start, mittlerweile gibt es 90 Teach For Austria – Alumni aus den Jahrgängen 2012, 2013 und 2014 und den Alumniverein „mehr ist möglich!“. Die Gestaltungmöglichkeiten auf dem Weg zu einer gerechten und wirksamen Bildungslandschaft werden dadurch immer größer.

Teach For Austria unterstützt Alumni auf vielfältige Art und Weise. Bisher verbleibt jede/r zweite Fellow nach Programmabschluss für mind. ein weiteres Jahr an der Einsatzschule, um seine/ihre SchülerInnen bis zum Abschluss zu führen. Weiters unterstützt Teach For Austria Alumni, die eigene Unternehmen mit dem zentralen Thema Bildungsgerechtigkeit gründen. Manche Alumniwege führen in die Privatwirtschaft zu Unternehmen wie Deloitte oder Porsche, andere führen zurück an die Uni, wie z.B. Harvard School of Education, INSEAD oder Science Po.

Die Alumni, die das Fellowprogramm erfolgreich abgeschlossen haben:

Fellowjahrgang 2014

Fellowjahrgang 2013

Fellowjahrgang 2012

Weitere Informationen zu Teach For Austria Alumni

mim_tfa_alumni_logo_rgb

SEED, eine von TFA Alumni betriebene Innovationsplattform für Projekte im Bildungsbereich

SEED - Hier wachsen Ideen

Zugang zur internen Alumni Plattform

alumni_oktopus_logo

Medienberichte über Aktivitäten der Alumni

Die Presse Logo

Eine kleine Schulrevolution [18.12.2015]

Es ist ein Keim der Veränderung mitten im Regelschulwesen: Eine Gruppe von jungen Lehrern setzt mit einer Mittelschule in Wien-Brigittenau ein neues Lernkonzept um.
Mehr lesen

Die Presse Logo

Zurück in die Schule? Na ja nicht ganz [27.09.2014]

Gemeinhin gilt der Bildungsbereich ja nicht gerade als ein Hort junger, innovativer Unternehmen. Doch immer mehr junge Gründer scheinen die Themen Bildung, Schule und Lernen jetzt für sich zu entdecken…
Mehr lesen

Logo Salzburger Nachrichten

Karriere mit Idealismus [11.10.2014]
Johannes Steiner wohnte während seines Studium in einem interkulturellen Umfeld: das Studentenheim St. Josef wird …
Mehr lesen

MTOP – More than one perspective. Ein Unternehmen gegründet von Teach For Austria Alumni.

Wie geht’s weiter?

Beiräte