Datenschutzerklärung

Wir arbeiten mit Menschen für Menschen. Für das Vernetzen von Menschen für das Zustandekommen von wertvollem Austausch verarbeiten wir daher personenbezogene Daten. Sie zählen zu unserem wertvollen Kapital und daher ist es uns enorm wichtig, sie zu schützen. Dein Vertrauen in uns und unseren gewissenhaften Umgang mit Deinen Daten liegt uns sehr am Herzen. In dieser Datenschutzinformation informieren wir Dich über unsere wichtigsten Verarbeitungen von personenbezogenen Daten.

First things first: Wer wir sind

Verantwortlicher für die Verarbeitung von Daten ist Teach For Austria gGmbH. Du findest unsere Kontaktdaten über den Link „Impressum“ im Footer dieser Seite.

Impressum

Welche (personenbezogenen) Daten verarbeiten wir?

Bei einem Besuch unserer Webseite

Auf den meisten Webseiten, die Du besuchst, werden Cookies gesetzt. (Http) Cookies sind kleine Textdateien, die vom Server in Deinem Browser (z.B. Firefox, Chrome, Internet Explorer, etc.) gespeichert werden. Sie können nur von dem Server gelesen werden, der sie gesetzt hat.

(http) Cookies können auf Deinem Rechner keinen Schaden anrichten, da es passive Textdateien sind. Es ist nicht möglich dass sie Viren oder Schadsoftware enthalten. Mit den Cookies, die wir auf unsere Seite setzen, identifizieren wir keine Personen, sondern wir erstellen nur aggregierte Reports darüber, wie viele BesucherInnen zu uns kommen, woher sie kommen, wie lange sie bleiben etc., um unsere Inhalte anpassen und attraktiv gestalten zu können.

Du kannst selbst auf Deinem Computer nachschauen, welche Cookies Du gespeichert hast und sie auch einschränken oder ganz löschen.

Auf der teachforaustria Webseite werden folgende Arten von Cookies bzw. Online IDs genutzt:

Session IDs

Diese Cookies sind notwendig für die Funktion der Webseite und können nicht deaktiviert werden. Sie werden meist in Reaktion auf eine Anfrage von Dir gesetzt wie z.B. für das Einloggen oder das Ausfüllen eines Formulars. Bei Beendigung der Browsersession werden sie gleich wieder gelöscht.

Logfiles

Teach For Austria erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles nachträglich bis zu drei Monaten zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Google Analytics

Für unsere individuelle Analyse der Benutzung unserer Webseite setzen wir Google Analytics, von Google Inc. ein. Das dient uns dazu, die Zusammensetzung unseres Publikums (z. B. Sozidemographie, genutztes Betriebssystem und Browser, Interessen) und die Nutzung (Besuchsanzahl, -dauer und -verlauf) unserer Inhalte besser kennenzulernen und damit optimieren zu können. In der Regel werden die Informationen über die Benutzung an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Näheres zum Umgang mit diesen Daten kannst Du in der Google Datenschutzerklärung nachlesen. Google Inc. hat eine Privacy Shield und ISO 27001 Zertifizierung.

Im Sinne des Datenschutzes setzen wir den Code anonymzeip ein, um Deine IP-Adresse zu anonymisieren. Wenn Du die Verarbeitung dieser Daten dennoch verhindern willst, hast Du folgende Optionen:

Cookies in Deinen allgemeinen Browsereinstellungen direkt auf Deinem eigenen Endgerät verhindern
die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst
auf folgenden Link klicken, um ein Opt-Out Cookie für Google Analytics in Deinem Browser setzen (Achtung: bei Löschung Deiner Cookies im Browser geht auch diese Information verloren)
Um diese Option anzubieten, muss erst der Link generier werden. Anleitung dazu s. z.B.: https://www.internetwarriors.de/blog/kein-google-analytics-ohne-opt-out-cookie/

Facebook

Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Website zu erhöhen, ist das Plugin von Facebook mittels sogenannter „2-Klick-Lösung“ in die Seite eingebunden. Dadurch ist gewährleistet, dass beim Aufruf unserer Seiten, die Facebook-Symbole enthalten noch keine Verbindung hergestellt wird. Erst wenn Du darauf klickst und damit Deine Zustimmung zur Datenübermittlung erteilst, stellt Dein Browser eine direkte Verbindung zu Facebook her und übermittelt die Information, dass Du die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen hast. Wenn Du ein Facebook-Profil hast, kann Facebook einen direkten Bezug zu Deinen personenbezogenen Daten herstellen. Die Datenschutzerklärung von Facebook findest Du hier: http://www.facebook.com/policy.php 

Fellowship

Unsere Mission ist, engagierte Fellows zu suchen und finden, die zwei Jahre lang als Lehrkraft in einer besonders herausfordernden Schule tätig sind. Sämtliche im Bewerbungsprozess und für den nachfolgenden Einsatz an einer Schule erhobenen Daten (Kontaktdaten, Ausbildung, Tätigkeiten, Feedbacks, persönlicher Background, Bewertungen) verarbeiten wir zu Zwecken der (vor) vertraglichen Maßnahmen. Wenn die erbetenen Angaben im Bewerbungsprozess nicht zur Verfügung gestellt werden, können wir die KandidatInnen im Bewerbungsprozess nicht berücksichtigen.

Oftmals blutet uns das Herz, dass wir nicht allen Einsatzbereiten ein Fellowship anbieten können. Auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses, BewerberInnen in Evidenz zu behalten und feststellen zu können, ob es sich um wiederholte Bewerbungen handelt, behalten wir die erhobenen Informationen in unserer Datenbank. Über unser berechtigtes Interesse hinaus bitten wir auch um die explizite Zustimmung zur Speicherung und Übertragung an die von uns genutzten Cloud-Dienste. Sollte diese von Dir widerrufen werden, so löschen wir sämtliche Daten nach einer Frist von 6 Monaten ab Bewerbung.

Zur Erhebung und Verwaltung sämtlicher Daten unserer prospektiven, aktuellen und bisherigen Fellows nutzen wir die webbasierten Tools von Salesforce und Formassembly. Da es sich bei beiden Serviceanbietern um US-Unternehmen handelt, kommt es zu einer Übertragung der Daten in die USA. Bei der Erhebung der Daten unserer Fellows bitten wir um Einwilligung dazu. Salesforce hat eine Privacy Shield Zertifizierung zum sicheren Austausch von Daten aus der EU in die USA. Weitere Zertifizierungen, die Salesforce zum Nachweis des Schutzes von personenbezogenen Daten hat, können hier eingesehen werden: https://trust.salesforce.com/en/compliance/ . Die Vorlage des Auftragsverarbeitervertrages gemäß Art 28 der EU Datenschutzgrundverordnung, den wir mit Formassembly geschlossen haben, findest Du hier: https://www.formassembly.com/data-processing-agreement/.

Für unsere interne Zusammenarbeit nutzen wir den Clouddienst Google Drive. Reflexionsmails unserer Fellows, Umfrageergebnisse und Tätigkeitsberichte, sowie unsere internen Notizen und Scores aus dem Bewerbungsverlauf, die dort verwaltet werden, sind damit in Rechenzentren des US basierten Unternehmens Google Inc. gespeichert, das eine Privacy Shield Zertifizierung hat. Weitere Sicherheitsmaßnahmen, mit denen die Ablage auf GoogleDrive augestattet ist und Zertifizierungen findest Du hier: https://cloud.google.com/security/ .

Wir suchen immer nach dem optimalen Fit von Schule und Fellow. Für die Platzierung an Schulen werden die Kontaktdaten, Ausbildung und Interessen daher auch an die Direktionen der potenziellen Schulen übermittelt.

Uns liegt daran, auch Abschluss des Fellowships den Kontakt weiter zu halten. Damit auch nach Deinem Fellowship mit Gleichgesinnten im Austausch bleiben und Dein Netzwerk pflegen kannst, haben wir eine Kontaktplattform eingerichtet. Die dort selbst zu pflegenden Kontaktdaten und Angaben basieren auf Einwilligung von Dir als Alumni und können jederzeit widerrufen werden.

Bewerber*innen

Wir freuen uns immer über die Erweiterung unseres Teams um engagierte Gleichgesinnte. Mit der Zusendung Deiner Bewerbungsdaten stimmst Du deren Verarbeitung durch uns für (vor) vertragliche Maßnahmen zu. Wir erfassen die Daten aller Staff-Interessent*innen in unserem CRM Tool Salesforce und auf unseren Cloud-basierten Laufwerken von GoogleDrive. Damit kommt es zu einer Übermittlung der Daten in die USA.
Salesforce hat eine Privacy Shield Zertifizierung zum sicheren Austausch von Daten aus der EU in die USA. Weitere Zertifizierungen, die Salesforce zum Nachweis des Schutzes von personenbezogenen Daten hat, können hier eingesehen werden: https://trust.salesforce.com/en/compliance/
Google Inc., der Anbieter von GoogleDrive hat ebenfalls eine Privacy Shield Zertifizierung. Weitere Sicherheitsmaßnahmen, mit denen die Ablage auf GoogleDrive augestattet ist und Zertifizierungen findest Du hier: https://cloud.google.com/security/
Deine Bewerbungsdaten und unsere Notizen aus dem Bewerbungsprozess geben wir darüber hinaus nicht an Dritte weiter. Wir speichern sie aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse nur für sechs Monate, sofern wir keine Einwilligung von Dir zur weiteren Evidenthaltung erhalten.

Spender*innen

Wir tun das was wir tun mit Leib und Seele und vollem Engagement. Aber das allein reicht nicht ganz. Wir sind natürlich auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Deine Spende hilft uns sehr. Für die Spendenabwicklung nutzen wir den Sofware as a Service Dienst von Altruja, deren Spendenformular wir in unsere Seite integriert haben. Die Abwicklung erfolgt über Altruja. Die angegebenen Daten werden auf einem Server in Deutschland bis zum Widerruf gespeichert. Hier findest Du die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Altruja: https://www.altruja.de/agb.html.

Außerdem nutzen wir gestützt auf die Rechtsgrundlage unseres berechtigen Interesse das Mail-Archivierungssystem von Cirrus Insight. Da es sich um ein US-basiertes Unternehmen handelt, kommt es zur Übermittlung der Mailkorrespondenz auf einen Server in den USA. Cirrus ist zum Schutz der personenbezogenen Daten nach dem Privacy Shield zertifiziert. Die Daten werden bis zum Widerruf gespeichert.

Geschäftspartner*innen

Die Kontaktdaten unserer Geschäfts- und KooperationspartnerInnen speichern wir zur Vertragserfüllung bzw. auch über die Vertragserfüllung hinaus aufgrund des berechtigten Interesses der weiteren Kontaktpflege bis zum Widerruf. Da wir Salesforce als CRM Tool nutzen kommt es zu einer Übermittlung in das Drittland USA. Salesforce hat eine Privacy Shield Zertifizierung zum sicheren Austausch von Daten aus der EU in die USA. Weitere Zertifizierungen, die Salesforce zum Nachweis des Schutzes von personenbezogenen Daten hat, können hier eingesehen werden: https://trust.salesforce.com/en/compliance/

Rechte und Beschwerdestelle

Dir stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Dich bitte an office@teachforaustria.at.
Wenn Du denkst, dass die Verarbeitung Deiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Deine datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, kannst Du Dich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

Verstanden