Kindergärten

Ab Herbst 2019 werden erstmals Teach For Austria Fellows im Kindergarten eingesetzt.

Kindergärten

Ab Herbst 2019 setzen sich Teach for Austria Fellows als Vollzeit-Pädagog*innen in Kindergärten für Kinder mit schlechten Startbedingungen ein. Ziel ist, dass alle Kinder gut in die Schule starten können. Teach For Austria Fellows werden an sechs bis acht Kindergärten in Wien mit Kindern aus sozioökonomisch benachteiligten Familien arbeiten. An welchen Kindergärten die Fellows ab Herbst 2019 eingesetzt werden, wird rechtzeitig bekannt gegeben. 

Wer sind die Fellows?

Fellows sind engagierte Menschen, denen Bildungsgerechtigkeit am Herzen liegt. Sie haben es nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren ins Teach For Austria-Fellowprogramm geschafft. Im Rahmen dieses Programms arbeiten sie als Vollzeit-Pädagog*innen an einem Kindergarten. Fellows haben alle studiert und mindestens einen Bachelorabschluss. Ihre Studienhintergründe sind divers: Von Jus über Physik bis hin zu Orgelmusik. Sie sind Quereinsteiger*innen, das heißt, sie haben keine klassische BAfEP-Ausbildung (Bildungsanstalt für Pädagogik) abgeschlossen. Durch unterschiedliche Hintergründe bringen sie neue Impulse an die Kindergärten.

ZUM FELLOWPROGRAMM

Nur die geeignetsten Kandidat*innen

Der Beruf der Pädagog*innen ist einer der wichtigsten Aufgaben in unserer Gesellschaft. Deshalb legen wir großen Wert darauf, die geeignetsten Kandidat*innen auszuwählen und sie bestmöglich zu begleiten. Rund jede*r zehnte Bewerber*in bekommt ein Angebot am Fellowprogramm teilzunehmen. Der mehrstufige Auswahlprozess besteht aus Online-Bewerbung und Assessment-Center – überprüft werden neben Studienerfolg, Verantwortungsübernahme und Motivation vor allem Begeisterungsfähigkeit, Durchhaltevermögen, Kreativität und Kommunikationsstärke.

Aus- und Weiterbildung

Sobald das Programm im Frühjahr startet, beginnt auch die intensive Vorbereitung der Fellows. Teach For Austria bereitet Fellows gut auf ihren Start im Kindergarten vor: Fellows lernen die professionelle Gestaltung von Lern- und Bildungsräumen, Planung und Reflexion von Bildungsangeboten, Methoden und Modelle für pädagogisches Handeln sowie die Gestaltung von Elternarbeit und Sprachförderung. Mit dem ersten Tag als Pädagoge bzw. Pädagogin fängt die nächste Phase des Programms erst an. Während der zwei Jahre, die das Programm dauert, besuchen Fellows regelmäßig Workshops und Seminare. Außerdem begleiten erfahrene Trainer*innen die Quereinsteiger*innen: Unsere Trainer*innen hospitieren die Kindergartengruppen regelmäßig und arbeiten in anschließenden Reflexionsgesprächen an der Weiterentwicklung der Fellows als inspirierende  Pädagogen und Pädagoginnen.

ZUR AUSBILDUNG

Ansprechpersonen

Vanessa Lehner

Recruitment & Selection (Kindergarten)

+43 699 16 45 65 24

Karin Benoni

Programmleitung Elementarbildung

+ 43 699 16 45 65 22

Du willst dich direkt im Kindergarten für Bildungsgerechtigkeit einsetzen?

Jetzt bewerben
Verstanden