Über uns

Teach For Austria wurde 2011 von Walter Emberger gegründet. Seither setzt sich die Organisation für Bildungsgerechtigkeit ein und verfolgt ihre Vision: 2050: Jedes Kind hat die Chance auf ein gutes Leben – egal, wie viel Geld oder Bildung seine Eltern haben.

 

Bildung ist nicht nur ein Mittel, um die Zukunft einzelner Personen positiv zu beeinflussen, sondern trägt auch dazu bei, die ganze Gesellschaft weiterzuentwickeln.

- Walter Emberger, Gründer von Teach For Austria

Timeline

2011: Gründung von Teach For Austria – Walter Emberger: “Warum ich Teach For Austria gegründet habe.”

2012: Erster Teach For Austria Fellow-Jahrgang startet mit 24 Fellows für 2.400 Kinder in Wien und Salzburg

2013: Anzahl der erreichten Schüler*innen auf 4.800 verdoppelt

2014: Die ersten Teach For Austria-Alumni wirken als Bildungsbotschafter*innen in Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft; Erster U-RUN for Kids mit 30 laufenden Schüler*innen; Erstes TFA Alumni Start Up

2015: Erste direkte Lehrstellenvermittlung durch TFA; Start von drei Schulinnovationsgruppen „Wir machen Schule“

2016: Stop in Salzburg; Start Niederösterreich mit 6 Fellows; Rund 12.000 Kids von 120 Fellows und Alumni in 50 Schulen erreicht

2017: Auszeichnung des TFA Gründers als Österreicher des Jahres

2018: Start Oberösterreich mit 9 Fellows; 5. U-RUN for Kids mit 1.100 laufenden Schüler*innen; Berufsbegleitender Quereinstieg durch eigenes PH-Curriculum möglich; TFA ist eine gemeinnützige Stiftung

2019: Am 1. Oktober starten 12 Teach for Austria Fellows als Vollzeit-Pädagog*innen an Kindergärten in Wien

Auszeichnungen

2013

WU Alumni Entrepreneur des Jahres 2013

Im November 2013 wurde der Gründer von Teach for Austria, Walter Emberger, zum “WU-Alumni-Entrepreneur des Jahres 2013” mit dem “Sonderpreis für eine herausragende unternehmerische Initiative im Non-Profit Bereich” ausgezeichnet.

TRIGOS 2013

Teach for Austria wurde einer der vier Finalisten in der Kategorie “Social Entrepreneurship” des TRIGOS 2013, des größten österreichischen Preises für Corporate Social Responsibility.

B2B Diversity Day

Die “Teach for Austria-Woche” wurde als bestes Projekt ausgezeichnet.

2014

Ideen gegen Armut 2014

Teach for Austria war eines von neun Projekten im Finale des Innovationspreises “Ideen gegen Armut 2014”.

TRIGOS 2014

Teach for Austria wurde Gewinner in der Kategorie “Publikumspreis” im Rahmen der Verleihung des TRIGOS 2014, des größten österreichischen Preises für Corporate Social Responsibility.

Value Network Award

Teach for Austria und sein Netzwerk wurden im Rahmen des “Headquarters Congress” mit dem “Value Network Award” ausgezeichnet.

2015

ComEx Award

Teach For Austria wurde 2015 mit dem Communication Excellence Award COMEX 2015 in der Kategorie „Nonprofit-Organisationen und öffentliche Verwaltungen“ ausgezeichnet.

2017

Österreicherinnen und Österreicher des Jahres

Walter Emberger, Gründer von Teach for Austria, wurde als Österreicher des Jahres in der Kategorie „Humanitäres Engagement“ ausgezeichnet.

2018

EY Social Entrepreneur des Jahres

Walter Emberger wurde der erste Social Entrepreneur-Sieger beim EOY.

2019

Superbrand – Österreichs wichtigste Marken

Teach For Austria wurde mit dem „Honorary Brand Award“ ausgezeichnet.

 

Unser Ziel für 2022 in Zahlen

180

Fellows

150

Teaching Alumni

33.000

Schüler*innen

4

Bundesländer

What’s next?

2019: Teach For Austria platziert im Herbst 2019 erstmals Fellows im Kindergarten. Ziel ist es, dass die Kinder bereit für einen guten Start an der Schule sind.
2021: Teach For Austria platziert Fellows in weiteren Bundesländer, Start in der Steiermark. 2021: Schüler*innen eines/einer Teach For Austria-Fellow/s beschließen nach Abschluss des Studiums selbst Teach For Austria-Fellow zu werden und für mehr Zugang zu gerechter Bildung in Österreich zu wirken.
2022: 180 Fellows und 150 Alumni unterrichten in 4 Bundesländern rund 33.000 Schüler*innen.
2023: TFA-Alumni sind Schulleiter*innen und die Schüler*innen aller Fellowklassen gehen weiterführende Bildungswege, innovative Education-Start-UPs sind erfolgreich inkubiert, die Berufe Lehrer*in und Pädagog*in sind begehrt und  Junglehrer*innen und Pädagog*innen werden begleitet.

Wie wir alles bisherige geschafft haben und wie wir die nächsten Jahre wirken wollen, erfährst du hier:

Was wir tun

Du möchtest die Menschen hinter Teach For Austria kennenlernen und noch mehr erfahren?

Team   Presse & Downloads

Du möchtest alles rund um Teach For Austria mitbekommen?

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN
Verstanden